real weddings – echte Hochzeiten

Heute möchte ich euch ein Projekt vorstellen, dass unter dem Namen “Real-Weddings” läuft. Und ihr ahnt es bereits, darin geht es um echte Hochzeiten. Hm ja, denkt ihr, Hochzeiten sind doch immer echt. Eine Hochzeit schon, aber nicht unbedingt das, was euch so manche Hochzeitsfotografen auf ihrer Homepage zeigen.

Ok das muss ich natürlich jetzt ein bisschen genauer erklären. Real Weddings wurde vor über einem Jahr von den Fotografen Matthias Richter, Martina Rinke, Ingo Cordes und Alexander Hahn gegründet. Das erste Ziel war, einfach ein paar echte Hochzeiten zu zeigen. Als einer der ersten Fotografen bin ich gefragt worden, ob ich dort eine Hochzeitsreportage zeigen möchte. Man konnte sich zu dem damaligen Zeitpunkt nicht dort bewerben sondern man musste berufen werden.

Erst vor kurzem habe ich noch eine weitere Hochzeit, die ich in Assumstadt begleitet habe, dort veröffentlicht.

Jetzt möchte das Team um Real-Weddings den nächsten Schritt gehen und “real-weddings” als Marke bzw. als Gütezeichen etablieren. Das hat den folgenden Hintergrund.

In den letzten Jahren hat sich leider ein Trend in der Hochzeitsszene etabliert und der nennt sich Style-Shoots. Hier finden sich meist mehrere Dienstleister zusammen, wie Stylisten, Dekorateure, Fotografen etc, um es mal krass zu sagen eine Hochzeit zu faken. Das schlimme daran ist, dass Fotografen dies für ihr Portfolio nutzen, um den Brautpaaren den Eindruck vermitteln, dass es sich dabei um echte Hochzeiten handelt. Nur dass an einer echten Hochzeiten einfach nicht diese Ideal-Bedingungen zusammen kommen. Ganz zu schweigen davon, dass bei einem Style Shoot meist auch noch Modells fotografiert werden. Der Trend geht aber noch weiter, da mittlerweile sogar renommierte Fotografen Workshops danach ausrichten, genau diese Style Shoots zu organisieren. So dass es mittlerweile immer mehr Fotografen gibt, deren Portfolio grossteils aus Style Shoots besteht. Ihr könnt euch denken, was ich davon halte.

Und deswegen möchte ich Real-Weddings weiter unterstützen, damit Brautpaare an diesem Gütesiegel erkennen können, dass es sich um echte Hochzeiten handelt.