MENU

Herbsthochzeit – heiraten im Herbst

heiraten im Herbst

Romantisch heiraten bei einer Herbsthochzeit

Es gibt kaum eine schönere Jahreszeit als den Herbst. Die Blätter verfärben sich, das Licht draußen in der Natur ist wundervoll golden. Die Temperaturen wieder angenehm. Also Warum nicht auch im Herbst heiraten bei einer traumhaften Herbsthochzeit im Oktober oder November. Der Herbst ist leider eine unterschätzte Jahreszeit fürs Heiraten.

Heiraten im Herbst, die schönste Jahreszeit für wundervolle Hochzeitsfotos

Ich liebe den Herbst. Denn gerade zum Fotografieren, ist der Herbst die schönste Jahreszei. Ich persönlich bin kein Sommer oder Wintermensch. Ich bin ein Frühlings- und Herbsttyp. Wenn so langsam nach dem Sommer die Tage etwas kürzer und die Temperaturen nicht mehr so heiß sind, lebe ich nochmal so richtig auf. Ich liebe es, wenn sich die Natur verfärbt. Das Licht im Herbst ist fantastisch, so wundervoll golden. Die bunten Blätter in den Bäumen in denen die Sonne ihr Lichtspiel entfaltet. Ach was könnte ich über den Herbst schwärmen.

Aber jetzt sagt mal ehrlich, habt ihr nicht auch schon im Sommer gestöhnt, wenn es draußen so unerträglich heiß ist. So und jetzt stellt euch das heiße Wetter mal im Hochzeitskleid und Anzug vor. Und jetzt mal das ganze bei herbstlich angenehmeren Temperaturen. Na wenn das nicht mal ein Mega Grund für eine Herbsthochzeit ist.

Ein weiterer Vorteil für eine Herbsthochzeit ist das wunderschöne Licht. Das man nahezu den gesamten Tag über hat. Das ist vorallem für die Paarfotos vorteilhaft.

Im Sommer ist das Licht um die Mittagszeit extrem hart und für Porträtbilder nicht vorteilhaft. Dagegen kann man im Herbst nahezu zu jeder Tageszeit schöne Bilder machen. So ist man mit der Wahl des Zeitpunktes für das Brautpaarshooting flexibler.

Viele Hochzeitslocations haben im Oktober und November noch freie Kapazitäten. Da sich die meisten Brautpaar dazu entschließen im Sommer zu heiraten. Dadurch habt ihr hier eine bessere Auswahl für die Wahl eurer Hochzeitslocation. Fragt ruhig mal nach einen Rabatt für Hochzeiten im Oktober oder November. Schlösser oder Scheunen sind phantastische Hochzeitslocations für eine Herbsthochzeit.

Auch werden die meisten eurer Gäste Zeit haben, denn die großen Sommerferien sind rum und die Wahrscheinlichkeit das jemand wichtiges gerade im Urlaub ist, ist gering.

Es gibt also einiges was für eine Herbsthochzeit spricht. Und selbst, wenn es mal im Herbst regnen sollte. Man kann auch schöne Hochzeitsfotos im Regen machen.

Herbsthochzeit

Tipps was ihr bei einer Hochzeit im Herbst beachten solltet

Nachfolgend noch ein paar Tipps und Gedanken zu einer Herbsthochzeit.

  • Auch wenn der Herbst in den letzten Jahr sehr häufig mit tollem Wetter gepunktet hat, so kann es natürlich sein, dass es an eurem Hochzeitstag regnet. Sucht euch auf jeden Fall eine Indoor Location für die Hochzeitsbilder an eurer Herbsthochzeit.
  • Habt bei den Brautpaarbildern etwas Warmes zum anziehen dabei, was ihr euch über eure Schultern legen könnt. Einen schicken Schal oder eine Fell-Stola. So habt ihr auch gleich eine Ausrede, euch noch ein tolles Accessoire zu eurem Kleid kaufen zu können.
  • Habt ein paar Erstazschuhe parat. Insbesondere für das Brautpaarshooting im Freien. Denn es kann sein, dass es mal die Tage vorher geregnet hat. Und so ist es oft noch etwas matschig draußen.
  • Wenn ihr eine freie Trauung plant, dann erkundigt euch bei der Location was es für einen Plan B gibt, falls es regnen sollte. Auch ist es schöner, wenn es einen zweiten Raum gibt, wo der Sektempfang stattfinden kann. Dann wird euer schön dekorierter Festsaal nicht zu früh betreten.
  • Passt eure Deko am besten der Jahreszeit an. Denn wenn schon Herbst, dann richtig Herbst. Erdige und Warme Farben passen am besten zu einer Hochzeit im Herbst, wie z.b. Kürbisse. Euer Florist wird euch bestimmt bestens beraten.
  • Weiterhin solltet ihr euch Gedanken über die Beleuchtung der Location machen. Da die Tage kürzer sind, ist man mehr drinnen und damit auf künstliche Lichtquellen angewiesen. Kerzen, Lichterketten, Fackeln und Feuerschalen sorgen für eine gemütliche und schöne Atmosphäre.

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spass mit der Planung einer Herbsthochzeit. Einige weitere Tipps findet ihr auch beim Thema Winterhochzeiten.

Heiraten im Herbst

FAQS zum Thema Herbsthochzeit

• Um Wieviel Uhr sollten wir das Brautpaarshooting machen?

Grundsätzlich ist das schönste Licht für das Brautpaarshooting am späteren Nachmittag. Ganz grob so zwischen 15.00 und 18.00 Uhr. Denkt aber daran, das im Herbst irgendwann die Uhren zurückgestellt werden. Dies solltet ihr auf jeden Fall in eurer Planung berücksichtigen. Also wenn es Ende November ist, wäre ein Brautpaarshooting um 17.00 Uhr bereits zu spät. Da es um die Uhrzeit bereits dunkel wird.

• Können wir Hochzeitsfotos zum Sonnenuntergang machen?

Ja auf jeden Fall. Das geht bei einer Herbsthochzeit sogar noch viel besser. Im Idealfall können wir das Brautpaarshooting so einplanen, dass die Sonnenuntergangsbilder den Abschluss von unserem Shooting bilden.

• Ist es nicht zu kalt draussen im Herbst?

Grundsätzlich wird es natürlich im Herbst kühler. Das solltet ihr zum Beispiel auch bei der Wahl eures Kleides berücksichtigen. Es gibt nette Accessoirs die für Wärme sorgen. Aber in den letzten Jahren war besonders der Oktober sehr mild, und man hatte sehr oft sonniges Wetter. Der November ist von den Temperaturen durchwachsener. Deswegen solltet ihr auch viel indoor planen. Für die Hochzeitsfotos kann man noch unbedenklich raus gehen. Letztendlich habt ihr ja einen Mann, der euch warm halten wird.

• Wann ist die beste Zeit für die Trauung im Herbst?

Auch hier solltet ihr berücksichtigen, ob die Uhren bereits auf Winterzeit umgestellt wurden. Denn dann wird es eine Stunde früher dunkel. Dies ist auch für die Planung eurer Trauung wichtig. Egal ob ihr eine freie oder kirchliche Trauung macht. Grundsätzlich würde ich die Trauung nicht zu spät halten. Am besten ist eine Uhrzeit so gegen 14.00 Uhr. Denn dann ist auch die Zeit am Nachmittag für den Sektempfang, die Hochzeitsporträts, Familienbilder etc noch sehr stressfrei.

• Wo sollten wir das Brautpaarshooting machen?

Auf jeden Fall draußen. Die Natur ist wunderschön im Herbst. Sucht euch was wo es viele bunte Blätter gibt. Auch in den Weinreben ist es wunderschön, da diese von gelb bis rot gefärbt sind.

Herbsthochzeit

MEINE SCHÖNSTEN HOCHZEITSREPORTAGEN IM HERBST

CLOSE