simply beautiful

Simply beautiful heißt ein Lied, das ich sehr gerne bei meinen slideshows benutzte. Und immer wenn ich dieses Bild anschaue, dann muss ich an genau diesen Song denken. Simply beautiful. Hier stecken zwei Begriffe drin, die ich in meiner Fotografie mag. Einfachheit und Schönheit. Ich mag einfache Bilder. Ich muss nicht fünf verschiedene Ebenen layern, und 3 verschiedene Stories in einem Bild erzählen. Aus fotografischer Sicht sind ja solche Bilder toll, aber findet sie ein Brautpaar auch toll. Oder mögen diese nicht viel lieber einfache und vorallem schöne Bilder von sich. Ich bin immer wahnsinnig stolz wenn ich solche einfachen und doch schönen Bilder mache. Das ist nämlich gar nicht so einfach.

Das Bild ist während des Brautstylings entstanden. Es ist kein gestelltes Portrait. Es ist sogar mit Blitz gemacht. Also die Ausführung war nicht ganz so einfach. Aber ich bemühe mich immer während des Tages diese simplen Bilder zu machen, die einfach nur schön sind, die man auch groß in einem Album haben will. Wir als Fotografen tendieren dazu uns auf diese “Storytelling” Bilder zu konzentrieren, oder Bilder mit irgendwelchen Hilfsmittel künstlerisch zu machen. Und dabei vergessen wir manchmal solche Bilder. Bilder ohne Schnick Schnack, einfach nur simply beautiful.